Lautsprecher-Klangsaeule-Phoenix-Typ-Maxi-03

Die Geburt des Naturschalls: Von Phönix zu CAMPATON

In der Welt der Töne und Schwingungen gibt es Momente, die Geschichte schreiben. Solche Momente ereigneten sich in den 1980/90er Jahren, als Rudolf Mechow und Steffen Grünwoldt die Grundsteine für eine Revolution legten, die die Art und Weise, wie wir Musik erleben, für immer verändern sollte. Aus den Aschen der Vergangenheit stieg ein Unternehmen empor, das als Phönix begann und als CAMPATON seinen glorreichen Flug fortsetzte.

Die Geschichte beginnt in einer Zeit, als die Ideen der beiden Gründer noch in den Kinderschuhen steckten. Rudolf Mechow, angetrieben von der Vision, den Klang zu befreien, stieß auf eine Inspiration aus vergangenen Zeiten. In den Seiten eines Schulbuchs aus dem Dritten Reich fand er eine Abbildung, die den Grundstein für eine bahnbrechende Idee legte. Es war die Rundumabstrahlung von Signalen, die sein kreatives Feuer entfachte. Doch während Siemens diese Idee einst präsentierte, war es Mechow, der den Fackelträger übernahm und sie in die Zukunft trug.

Mit den ersten klobigen Prototypen, gefertigt aus den Materialien der damaligen DDR, begann die Reise. Es war ein steiniger Weg, gezeichnet von Experimenten und Herausforderungen. Doch mit jedem Rückschlag wuchs die Entschlossenheit, die Vision zum Leben zu erwecken. Und so wurde aus den ersten Testläufen unter Freunden und Musikern der DDR eine Bewegung, die unaufhaltsam wurde.

Im Jahr 1986 erblickte die Welt die ersten offiziellen Klangsäulen von Rudolf Mechow, begleitet von seinem revolutionären Patent, dem Campanoid. Diese zylinderförmigen Meisterwerke waren mehr als nur Lautsprecher – sie waren die Verkörperung eines neuen Zeitalters des Klangs. Dank des einzigartigen Designs, das Schall in alle Richtungen abstrahlte, eröffneten sie eine neue Dimension der Musikwiedergabe.

Als sich die 1990er Jahre näherten, wurde aus der Zusammenarbeit von Mechow und Grünwoldt mehr als nur eine Idee – es wurde eine Mission. Unter dem Banner von Phönix begannen sie, die Grundlagen für das zu legen, was bald zu einem Giganten der Audiowelt werden sollte. Auch wenn die ersten Schritte holprig waren, so war es doch die Entschlossenheit und Leidenschaft, die sie vorantrieb.

1995 markierte einen weiteren Meilenstein auf diesem Weg, als das renommierte SPIEGEL Magazin über die Phönix Klangsäulen berichtete. Die Welt wurde aufmerksam auf das, was hier geschah – eine Revolution im Herzen der Musik.

Und schließlich, als das neue Jahrtausend anbrach, wurde aus Phönix CAMPATON geboren. Ein Name, der für Innovation, Qualität und unvergleichlichen Klang stand. Die Geschichte von Phönix mag in den Annalen der Zeit verblasst sein, aber ihr Erbe lebt weiter in jedem Produkt, das heute unter dem Namen CAMPATON die Welt der Audiotechnik bereichert.

So bleibt Phönix nicht nur eine Erinnerung an die Vergangenheit, sondern auch ein Versprechen für die Zukunft – ein Versprechen, das die Flamme des Klangs für immer am Brennen hält.


Was macht CAMPATON heute?


Entdecke mehr von CAMPATON

Melde dich für ein Abonnement an, um die neuesten Beiträge per E-Mail zu erhalten.

Entdecke mehr von CAMPATON

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen